Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/larifarii

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
crystal

was geht denn heute mit mir?
 
heute mittag dachte ich noch
mh was soll ich da machen? in der hinsicht?
aussprechen, für mich behalten
gar nichts tun, abwarten, vorpreschen?
ich wusste es natürlich nicht.
und dann hörte ich wieder diese beiden lieder
(new order - crystal & the killers - mr brightside)
und dann dachte ich. ja.
it started out with a kiss, it was only a kiss.
was hat sich geändert? im prinzip nichts.
außer in meiner gefühlswelt &
das habe ich doch herausgefordert.
anfang des jahres (oder war es noch davor? ich glaube es war davor.. schlechtes gedächtnis.. )
saß ich doch noch am pc, skypte mit ihm
& kippte einen jäger nach dem andern.
ich wollte diese gefühle.
ich wollte mich verlieben.
ich wollte wissen wie es ist, sich fallen zu lassen,
sich dem hinzugeben. 
die kontrolle zu verlieren.
ich wollte schmetterlinge im bauch.
ich wollte eben all das nachholen
was ich in meinen augen verpasst hatte in all den jahren
weil ich dinge verdrängt hatte aus angst
die kontrolle zu verlieren.
aus angst gefühle zu haben. 
aus angst dass diese nicht erwidert werden würden.
ich bin diesmal davon ausgegangen
dass sie nicht erwidert werden würden
auch wenn alle andern um einen herum es genau
anders gesehen haben & es i.wie immer wieder
wie ein schlag ins gesicht war eben das zu hören zu bekommen.
aber das ist nun auch vorbei.
ich habe mir gedacht 'mh.. i.wie ist es bei ihm anders. ich glaube 
ich könnte verliebt sein.'
und nach wochen in denen ich es ablehnte
dachte ich mir dann eben ' ich will es aber..'
und dann ließ ich es zu.
und hatte noch gedacht es sei seltsam ihn dafür zu 'missbrauchen'
für das 'kann ich mich tatsächlich verlieben' - experiment.
lol. und nun? nun sitz ich hier
und hatte das vollkommen vergessen.
dass ich es wollte. dass ich andere darum beneidet hatte
impulsiv zu handeln, ihren gefühlen zu folgen, 
sich fallen zu lassen und zu denken 'ja ich bin verliebt'
jetzt da ich mich aber daran erinnern kann
bin ich dankbar dafür dass ich es nun
wirklich kann.
ich weiß ich kann diese gefühle haben.
ich weiß ich kann mich verlieben.
ich weiß nun wie es ist, sich fallen zu lassen,
sich dem hinzugeben. 
die kontrolle zu verlieren.
ich weiß wie es ist schmetterlinge im bauch zu haben.
ich habe eben all dies nachgeholt was ich wollte.
und so darüber nachgedacht:
es fühlt sich gut an.
ja ich weiß nun wieder warum ich es genieße (s.u.)
und warum es für mich eigtl kein stück seltsam ist.
solang ich mich daran immer wieder erinner
bin ich mit der situation - egal wie sie nun genau aussieh-
glücklich.
aber will ich mich ständig daran erinnern?
nein ich denke nicht,
das wäre zu experimentell.
es hat angefangen mit einem experiment,
es ist mehr. 
das fühle ich sogar.
und ich weiß es auch
(nur zur absicherung für den fall der fälle dass ich mir
wieder alles erklären muss um nicht den kopf zu verlieren)
weil ich weiß dass ich den kopf verliere.
i.wie ironisch..?!
aber egal - es tut gut.
ich bin mit der gesamtsituation (tolles wort ohja)
zufrieden- mehr als das. von außen betrachtet
wo ich mich gerade - warum auch immer-
befinde, wirkt alles 'experiment geglückt'-mäßig auf mich.
und das ist etwas sehr gutes.
für den fall also dass ich mich wieder
fallen lasse und wieder die kontrolle verliere:
tief im inneren weiß ich 
dass es an sich etwas gutes ist
gefühle zu haben, sich selbst diese eingestehen zu können.
anderen zwar noch nicht aber man muss es auch nicht übertreiben.
ein schritt nach dem andern :D
& jetzt sitz ich hier
höre mr brightside und
denke über meine familiären probleme nach.
ehm lol? 
das alles mit so einem kühlen abstand dazu.
unfassbar. 
ich höre die musik die mich fast zum weinen bringt,
denke an die dinge die mich eigtl zum weinen gebracht haben
und sitze ganz normal hier und tippe das alles..
was geht heute mit mir?
ich musste heute keine umzugskisten schleppen -
vll liegt es daran?
ich hab heute noch kein wort mit ihm geredet
aus dem auge aus dem sinn?
 dann ist es nun wirklich genau so
wie ich es wollte
ich verliere die kontrolle hin und wieder
manchmal schein ich es mir aussuchen zu können
manchmal nicht
aber das bestätigt nur eins:
es sind echte gefühle
& das macht mich gerade mehr als glücklich.
 
danke, testkaninchen
 
i don't know what to say,
you don't care anyway..
 
here comes love, it's like honey
you can't buy it with money
 
you shock me to the core!
 
keep it coming, keep it coming..
 
keep it coming, keep it coming!
 
6.9.10 01:19
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung